it en fr cz ru dk nl es

„GRAN FONDO DEL PO“ 2018

VERANSTALTUNG – 10. UND 11. MÄRZ IN FERRARA

Die Veranstaltung „La Granfondo del Po“ erreicht heuer ihre zweite Auflage. Nach dem Erfolg im Jahr 2017 geht die Herausforderung weiter. Die Charakteristiken, die dem Radrennen „Granfondo del Po“ zugrunde liegen, sind unverändert: Steigungen sucht man hier vergebens. 

Das reichhaltige Programm sieht Folgendes vor:
Samstag. 10. März, Anmeldungsbereich an den Bootsstegen des „Castello Estense“, dem Schloss der Familie d'Este, und Ausstellungsbereich im Altstadtzentrum von Ferrara: Am Vormittag Start der Veranstaltung „La FURIOSA", eines Ausflugs mit historischen Fahrrädern auf dem Land und zu den Delizie, den Wohnsitzen der Familie d’Este. Am Nachmittag finden die Öko-Radtour für Kinder Baby-Granfondo und anschließend die Präsentation der Teilnehmermannschaften und Preisverleihung statt.

Sonntag, 11. März: Start der „GRANFONDO DEL PO“ mit zwei 2 Routen: Lange Version mit 133 kmund kurze mit 80 km.

Die Veranstaltung „Granfondo del Po“, Auftakt der UNESCO-CYCLING TOUR, steht im Einklang mit der Philosophie der Tour: Sie ist in der Tat eine Gelegenheit, um die Stattlichkeit und die Schönheit des wichtigsten Flusses Italiens zu zeigen. Man hat bei der Veranstaltung bewusst die kilometerlangen Radwege genutzt, in der Hoffnung, sie sowohl in Italien als auch im Ausland zu einem Schaufenster zu machen. Eine Gelegenheit, um die prächtigen Ausblicke mit Enthusiasmus und Passion zu entdecken und um dieses Gebiet, das Jahr für Jahr tausende von Touristen anzieht, ganz aus der Nähe kennenzulernen.
Im Zentrum dieser Veranstaltung konnte natürlich nur die Weltkulturerbestadt der UNESCO Ferrara stehen, innerhalb deren Stadtmauern die entscheidenden Momente des Wettkampfs stattfinden. 
An der Veranstaltung „Granfondo del Po“ teilzunehmen ist auch ein Vorwand, um unsere wunderschöne Stadt mit ihren mittelalterlichen Gassen, den Renaissancepalästen und ihrem alten Schloss, aber auch das umliegende Gebiet zu besuchen: Die suggestive Landschaft des Flusses, der die Route begleitet, der Regionalpark „Parco del Delta del Po“, der sich von der Adria bis hin nach Comacchio, dem  „Kleinen Venedig“ mit der berühmten Trepponti-Brücke, erstreckt. Nicht zu vergessen ist auch die kulinarische Tradition, die von den „Cappellacci di Zucca“ bis hin zur „Salama da Sugo“, die vielleicht nicht gerade für die Athleten geeignet ist, und zu den typischen Süßspeisen wie der „Tenerina“  und dem Kräftigungsmittel „Pampepato“ reicht. Das Hauptmerkmal der Produkte unserer Gastronomie sind die Qualität und Natürlichkeit unserer Landprodukte, unser Obst und unser Gemüse.
Weitere Details finden Sie auf der Website der Veranstaltung: www.granfondodelpo.it.

 

Übernachten in Ferrara Unsere Struktur ist der ideale Aufenthaltsort auch während die Ausstellungen/ Günstige Hotels in Ferrara ZIMMER IN FERRARA Gasthof in Ferrara Ferrara
deltacommerce
Cookie's Policy